Sounds of the wachau

Menü Menu

Aktuelles

Hier können Sie aktuelle Informationen, Neuigkeiten und Wissenswertes rund um meine Auftritte, Veranstaltungen und Vorhaben nachlesen.
Um über meine aktuellen Auftritte immer informiert zu sein, folgen Sie mir gerne auf Facebook.

Heurigenabend im Klosterhof

Erstellt am 10.12.2020

Erleben Sie einen Abend im urigen Sinne der Wachau. Mit der Geschichte der Wachauer Trachten und traditionellen Liedern belebt unser Musiker Karl die historischen Räumlichkeiten des Klosterhofs.

Der Abend beinhaltet:

  • Musikalischer Empfang der Gäste
  • Führung durch den geschichtsträchtigen Klosterhof
  • Jausenteller mit original Wachauer Laberl
  • 1/8 Grüner Veltliner Steinfeder
  • Verdauungsschnapserl/-likör
  • Musikalische Unterhaltung (ca. 2 Stunden)

Gerne können Sie auch die Einladung als PDF herunterladen.

10 Jahre Sounds of the Wachau

Erstellt am 10.12.2020

Für Musik gibt es keine Altersgrenzen, mit diesen Motto musiziert Karl Wepper mit Akkordeon, Trompete, Keyboard und Gesang.
Die Musik spielte bereits in meinen jungen Jahren eine große Rolle. Ich war Mitglied der Trachtenkapelle Emmersdorf. 1965 gründete ich meine erste Tanzkapelle „The Dreams", später wurde daraus das "Donautal Quintett". Nach dem Auschscheiden und Wechsel einiger Kollegen entstand das „Donautal Quartett". Aus beruflichen Gründen änderte sich die Besetzung immer wieder bis ich letztendlich als „Karls Happy Sound" meinen musikalischen Weg alleine bestritt.

Als Lehrer an der Musikschule konnte ich sehr vielen Schülern mein musikalisches Wissen weitergeben und als Chorleiterstellvertreter betreute ich einige Zeit auch den Gesangsverein Emmersdorf. Seit beinahe 20 Jahren biete ich nunmehr spezielle Veranstaltungen für Touristen an. Auf Deutsch und Englisch präsentiere ich den Reisenden in der traditionellen Tracht der Wachau die bekannten oder bereits in Vergessenheit geratenen Wachauerlieder. Vor 10 Jahren wurde dann „Sounds of the Wachau" gegründet und die Nachfrage an meiner musikalischen Arbeit stieg in den letzten Jahren stetig an. Mittlerweile unterhalte ich jährlich ca. 20.000 Touristen.

2016 startete ich mit „Sounds of the Wachau" sogar ein Filmprojekt. Es entstand ein musikalischer Rundgang durch die Wachau, welcher sowohl als CD und DVD in ausgewählten regionalen Shops erhältlich ist. Beide Tonträger wurden von der NÖ Kultur gefördert und von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner lobend hervorgehoben. 2017 drehte ich mit dem ORF für die Sendung „Zurück zur Natur" einen Kurzfilm, bald darauf wurde auch ARD auf mich aufmerksam. Als Drehort beider Filme wurden die schönsten Plätze der Wachau gewählt, wobei ich auch einen kleinen Einblick in mein privates Studio gewährte.

2018 folgte die erste TV Aufnahme, welche im chinesischen Fernsehen ausgestrahlt wurde. Im selben Jahr vertrat „Sound of the Wachau" unsere wunderschöne Kulturlandschaft in der Fernsehserie „Kurier des Kaisers".

Mein musikalisches Interesse gilt jedoch nicht nur dem Wachaulied, ich bin auch Mitglied des Jazz Brass Ensemble „Lewinger Gigal" als 1. Trompeter. Zu erwähnen sind auch meine Auftritte vor internationalen Gästen im Stieglbräu in Salzburg, bei „Kunst im Garten" in Melk und im Nostalgiezug Kaiser Franz Josef von Wien nach Bratislava. Dabei wurde ich von anderen Musikern mit verschiedenen Instrumenten und Gesang unterstützt. Von einem chinesischen Musikdirektor wurde bereits eine Einladung nach China ausgesprochen, vielleicht darf „Sounds of the Wachau" bald unsere schöne Heimat im Land der Mitte vertreten.

Filmaufnahmen

Foto: Karl Wepper

Käsekirtag in Maria Taferl

Erstellt am 10.11.2019

Beim alljährlichen Käsekirtag in Maria Taferl darf Sounds of the Wachau natürlich nicht fehlen. So sorgte ich mit meinem Kollegen Franz Derfler für die musikalische Umrahumg während wir die unterschiedlichsten regionalen Köstlichkeiten probierten und dabei viele tolle Gespräche führten.

Käsekirtag

Foto: Karl Wepper